In other languages
Create a book

Glossar:Extra-EU

Aus Statistics Explained

Wechseln zu: Navigation , Suche

Extra-EU bezeichnet Transaktionen mit allen Ländern außerhalb der EU, das heißt mit der übrigen Welt mit Ausnahme der Europäischen Union nach dem derzeitigen Stand mit 27 Mitgliedstaaten. Der Begriff wird im Zusammenhang mit Außenhandel, Zahlungsbilanz, ausländischen Direktinvestitionen, Migration, Tourismus und ähnlichen Statistikbereichen verwendet, in denen Waren, Kapital oder Personen, die in die EU gelangen oder die EU verlassen, gemessen werden und in denen die EU als Ganzes im Verhältnis zur übrigen Welt betrachtet wird. Die Extra-EU-Transaktionen der EU als Ganzes entsprechen der Summe der Extra-EU-Transaktionen der 27 Mitgliedstaaten.

Intra-EU bezeichnet dagegen alle Transaktionen innerhalb der EU. Der Begriff kann sich – je nach Betrachtungsweise – auf unterschiedliche Gebiete beziehen: die EU als Ganzes, einen Mitgliedstaat, eine Region oder eine Stadt, einen Hafen oder einen Flughafen usw.

Die Ausfuhren beispielsweise eines Mitgliedstaats können in zwei Teile aufgegliedert werden – die Ausfuhren in die Länder außerhalb der EU (Extra EU) einerseits und die Ausfuhren in die übrigen 26 Mitgliedstaaten (Intra EU) andererseits. Bei den Abflügen von einem Flughafen kann es sich um Extra EU- oder um Intra EU-Luftverkehr handeln, wobei letzterer auch Inlandsflüge (innerhalb des Mitgliedstaats) beinhaltet.

Zusätzlich erschwert wird die Betrachtung durch die Tatsache, dass die EU infolge mehrerer Erweiterungen nicht immer dieselbe Zusammensetzung hatte. Daher werden beide Begriffe gelegentlich weiter unterschieden nach Extra-EU-15, Intra-EU-25 usw. So bezieht sich beispielsweise Extra-EU-15 auf die übrige Welt mit Ausnahme der 15 Mitgliedstaaten die früher die EU 15 bildeten.

Verwandte Begriffe

Statistische Daten

Ansichten